arrow_right_alt
×
Startseite
Wählen Sie Ihre Region
Kärnten
Steiermark

Kistl Theater

Hauptbild_DieNervensägeKiStL_0001 Alexander Danner
© Alexander Danner

Wunder geschehen!

Das KiStL bringt „Die Menopausen“, „Die Nervensäge“ und das „Dschungelbuch“.

Auch in Zeiten wie diesen geschehen noch Wunder – die Komödianten in St. Leonhard dürfen noch ein weiteres Jahr in ihrem „KiStL“ in der Rechbauerstraße 63a bleiben und warten mit einer bunten Mischung an Programm auf, bevor sie sich in eine kleine Sommerpause verabschieden. Als erstes erwartet das Publikum am 21. Mai der KiStL Kleinkunstabend mit den Menopausen und ihrem Programm „Kabarett heiß-kalt“. Die letzte Hauptproduktion der Saison feiert am 3. Juni mit dem französischen Stück „Die Nervensäge“ von Francis Veber Premiere – eine regelrechte Bilderbuch-Komödie mit allen wichtigen Zutaten, schreiend komisch und rührend zugleich. Den Autor kennt man durch dessen Erfolgskomödie „Dinner für Spinner“. Den Abschluss der Saison macht der KiStL Märchensommer ab 15. Juli und entführt groß wie klein mit einer ganz eigenen Version in die Welt des „Dschungelbuch“.

„Menopausen“: am 21. Mai 2022

„Die Nervensäge“: ab 3. Juni 2022

„Dschungelbuch“: ab 15. Juli 2022

Datum

Rechbauerstraße 63a, 8010 Graz

Veranstaltungsort

KiStL – Komödianten in St. Leonhard

Veranstalter

Karten erhältlich unter +43 664 50 49 855

Karten / Tickets
arrow_right_alt
BONUS

Wir verlosen 30 x 2 Karten für die Vorstellung am 5. Juni von „Die Nervensäge“.

Mitspielen unter kleinezeitung.at/vorteilsclub

WEITERE VERANSTALTUNGEN IN DER STEIERMARK
Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
marketing@kleinezeitung.at